Startseite
Angebot
Psychotherapie
Hypnotherapie
Körperarbeit
Leben mit HIV / Hep.
Trans*, Inter*
Naturheilverfahren
Reiki
Karsten Grewel
Kosten
Kontakt
Links

Energie- und Körperarbeit

Dass Körper und Geist sich gegenseitig beeinflussen, ist inzwischen weitgehend akzeptiert. Körperorientierte Ansätze der Psychotherapie gehen von dieser untrennbaren Verbindung von seelischen und körperlichen Prozessen aus und arbeiten explizit mit beiden Teilen. So kommen neben Gesprächen insbesondere auch Atemübungen und -techniken, Berührungen und Massagen, der Ausdruck von Gefühlen und Rollenspiele zum Einsatz.

Was ich denke, beeinflusst unmittelbar, wie ich fühle – wie ich fühle, beeinflusst, was ich denke, zumindest auf der bewussten Ebene der Persönlichkeit. Auf tieferen Ebenen, den unbewussten Anteilen der Persönlichkeit hingegen werden Denken und Fühlen beide gleichermaßen von Energiefaktoren beeinflusst. Am Beispiel eines depressiven Menschen wird dies deutlich: Ein depressiver Mensch wird sich aus dem depressiven Gefühl nicht allein durch positive Gedanken befreien können (Denken beeinflusst Fühlen), da sein Energiepegel zu niedrig ist. Erst wenn der gesenkte Energielevel gehoben werden kann (z.B. auch durch Atemübungen und Lösen der Energieblockaden), wird es dem Menschen möglich, aus dem depressiven Zustand heraus zu kommen.

Es besteht ein direkter Zusammenhand zwischen den energetischen Prozessen und der Lebendigkeit eines Organismus. Bei unserer Geburt sind wir am lebendigsten und fließendsten, Starrheit und chronische Anspannung setzen unsere Lebendigkeit und unser Energielevel herab. Stress und chronische Anspannung setzen sich - wenn sie nicht adäquat wieder abgebaut werden – unter anderem in muskulären Verspannungen fest und reduzieren dadurch unsere Beweglichkeit. Um unsere volle Lebendigkeit und emotionale Ausgeglichenheit wiederzugewinnen, müssen wir diese chronischen Verspannungen lösen, einerseits durch Behandlungen wie Berührungen und Massagen und andererseits durch Übungen.

Durch körperorientierte Methoden kommen wir wieder stärker in Kontakt zu uns selbst, lösen chronische Verspannungen und Blockaden, finden unsere frühere Lebendigkeit wieder und fühlen uns stärker verbunden mit uns selbst.

Spezielle Atemtechniken können darüber hinaus unbewusste und verdrängte Erinnerungen und Gefühle wieder spürbar machen und Verletzungen aus der Vergangenheit heilen.

Klassische Entspannungsverfahren wie Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung (PMR), Atemübungen zur Entspannung, Fantasiereisen und Techniken aus der Hypnotherapie geben Ihnen zusätzlich ein einfaches Werkzeug an die Hand, im Alltag Stress schneller abbauen zu können und so Verspannungen erst gar nicht chronisch werden zu lassen.

 

Top
Praxis für Psychotherapie, Karsten Grewel, Großgörschenstr.15, 10829 Berlin, Tel. 030 - 60 96 46 50, mobil: 0151 - 271 45 049, mail: grewel@grewel.de